Laufend aktualisiert finden Sie das Werkverzeichnis beim Australian Music Centre und Furore Verlag.
Über den Furore Verlag können Sie auch gerne einen Prospekt mit meinen gesamten Werken erhalten.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl meiner Werke:
 
Klavier:
Toccata e Fuga per Uta
Uraufführung von Uta Walther am 22. März 2012, Hochschule für Musik Nürnberg Eine Veranstaltung der Reihe "Gender and Diversity" in Kooperation mit dem Amt für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg.
   
Chor:
Madonna of the Evening Flowers
Rhodora
Who robbed the woods
Vertonungen von Gedichten aus New England Auftragswerke von Mary Ellen Kitchens www.dirigentinnen.de/1kitchens.htm
   
Ensemble
Another Silly Love Song
Reduzierte Version für Cello solo mit Flöte, Klarinette in B, Vibraphon, Klavier, Violine und Viola
Aufführungen in Erlangen am 21. April 2012, Musikinstitut und in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, München am 23. April 2012 mit dem Ars Nova Ensemble unter der Leitung von Werner Heider
"Another Silly Love Song" hat die seit langem in Nürnberg lebende englische Komponistin Vivienne Olive aufwendig für das Ars Nova Ensemble umgeschrieben. Es ist durchaus kein dummes Liebeslied, das Werner Taube (Cello) als Solist mit weichen, romantischen Kantilenen singen möchte. Klug lässt Olive die Realität in Form der anderen Stimmen diese Liebe stören, einengen, übertönen. Olive wird es Tauber verzeihen, dass er den Sieg der Liebe nicht mit Gesang, sondern einem gesporchenen "I love you! verkündete" Cora Uitting in den Erlanger Nachrichten, 24. April 2012
   

Neues Opernprojekt
"Vom Fundevogel"

Geplante Uraufführung
19. April 2013 in Nürnberg

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Nürnberg und dem Papiertheater Nürnberg www.daspapiertheater.de
   

Neue CD:
Ragtimes and Sad Songs für Blechbläser

mit den Nürnberger BlackBlazer Ensemble, conducted by Harald Bschorr (CD der Hochschule für Musik Nürnberg: LC 18643 hfm-nuernberg.de)

Die Ragtimes and Sad Songs sind auch für Saxophonquartett (SATB) erhältlich - siehe unten
   

Demnächst CD mit Stefan Grasse (Gitarre) und Suyeon Kang (Violine)

mit dem Werk: Fantasy on the folk song: A poor wayfaring stranger www.furore-verlag.de und www.xolo.de (Xolo CD 1028. LC 10679)
   

Das hässliche Entlein
Kinderoper in 6 Szenen auf ein Libretto von Doris Dörrie (90') (2004/2005) fue 2572 ISMN: 979-0-50012-475-7 Partitur fue 25725 ISMN: 979-0-50012-476-4 Aufführungsmaterial

Unterhaltsame Oper im "alten" Stil. In etwas abgewandelter Form erzählt das Libretto von Doris Dörrie die Geschichte vom "Hässlichen Entlein". Besetzung: kleines Streichensemble (mindestens Streichquintett), Flöte, Akkordeon, Schlagzeug (Drumset mit Vibraphon). Stimmen: 3 Sopran, Mezzosopran, 3 Alt, 2 Tenor, Hoher Bariton, Bariton und Bass. Einige Partien können doppelbesetzt werden.
   

Sakura für Flöte, Fagott und Klavier (ca. 8') (2007) fue 10019 ISMN: 979-0-50182-019-1

Auftrag des Trios 37. UA Mai 2007, Germanisches Nationalmuseum, Tage aktueller Musik Nürnberg. Dem Stück liegt das japanische Volkslied "Sakura" (Kirschblüte) zugrunde. Über einem Klangteppich mit glockenähnlichen Klängen im Klavier entsteht ein komplexer aber auch lyrisch-leidenschaftlicher Dialog zwischen den beiden Blasinstrumenten. Höchster Schwierigkeitsgrad.
   

Ragtimes and Sad Songs für Saxophonquartett (S-A-T-B) (ca. 20’) (2006)fue 10017   ISMN: 979-0-50182-017-7
Auch erhältlich als CD (s.o.)

Fünf Stücke: 3 Ragtimes wechseln sich mit 2 melancholisch-lyrischen Stücken ab. Im Stil der "gehobenen" Unterhaltungsmusik. Sehr eingängige Melodien. Für routinierte Spieler, mittelschwer bis schwer.
   

Ceilidh für Akkordeon Solo (ca. 20’) (2005)           
fue 4910    ISMN: 979-0-50012-991-2

Basiert auf britischen Volkstänzen und beschreibt einen (etwas wilden) Tanzabend in Schottland. Schwer bis sehr schwer (einige Sätze müssen sehr schnell und virtuos gespielt werden!) UA: Juni 2005, Nürnberg.
   
"The river runs across the page" (2004) Für Kammerensemble Dieses Werk entstand in Zusammenarbeit mit dem Shoalhaven Jugendorchester, Australien, als ich im September 2004 in Bundanon, New South Wales "Composer in Residence" war. Besetzung: Flöte - mittelschwer, 1. Klarinette - mittelschwer, 2. Klarinette - einfach, Glockenspiel - sehr einfach, Xylophon - sehr einfach, Streicher - mittelschwer.


"Of broken wings and artificial flowers" (2004) Liederzyklus (Vier Lieder) für Mezzosopran oder Bariton (zwei Fassungen - hoch und tief) und Klavier Das zweite Werk, das ich im September 2004 als "Composer in Residence" in Bundanon, Australien geschrieben habe. Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll.


"Bush Gin Rag" (2004) Klavier Solo Ein lustiges, unterhaltsames Klavierstück. Den Freunden in Bundanon gewidmet. Mittlerer Schwierigkeitsgrad.


"…and the willows drowse and sleep…" (2002) Kammermusik mit Harfe Nach einem Gedicht des amerikanischen Dichters, Carl Sandburg. Das Stück wurde während eines Aufenthalts in Louisiana geschrieben - in einem Haus mitten im Wald. Es geht um Weiden und Wasser, um Weiden, die am Wasser einschlafen.... Hoher Schwierigkeitsgrad. Es gibt zwei Fassungen: für Harfe Solo und für Harfe mit Flöte und Viola. Die Harfenstimme könnte auch von zwei Harfen gespielt werden.


"Music for two Saxophones and Orchestra" (1982), fue 2502 Auftragswerk des World Saxophone Congress Nürnberg 1982. UA/ Premiere Opernhaus Nürnberg 1982